Jahresabschlußwanderung nach Teno Alto

20130118 Teno Alto 09Wir möchten allen unseren Wanderern ein gesundes und schönes neues Jahr 2016 wünschen.

Man glaubt gar nicht, wie viele Wanderer sogar am 31.12.15 wandern wollten. Wir haben uns den Spaß gemacht, drei Flaschen Sekt im Rucksack mitgenommen. Es war, denk ich für unsere Gäste eine schöne Überraschung, bei der Pause etwas vorzeitig mit eiskaltem Sekt auf das Jahr 2016 anstoßen zu können.

Bei dieser geführten Wanderung ging es über die Teno Hochebene im Tenogebirge. Hier kann man den leckersten Ziegenkäse von Teneriffa probieren. Aventura Wandern hat diese geführte Wanderung ab Oktober 2015 jeden Donnerstag im Programm. Ganz zufrieden sind wir mit der Beteiligung (bis auf den 31.12.15) zur Wanderung noch nicht. Gründe könnten sein, die Wanderung ist mittelschwer (viele möchten leichte Wanderungen) oder es geht morgens zu früh los. Treff ist gegen 08.10.-08.45 Uhr. Dabei werden die Wanderer am oder in der Nähe des Hotels abgeholt, da wir zu dieser Tour einen eigenen Bus haben.

Für den nächsten Urlaub! Jeden Donnerstag nach Teno Alto (mit Anmeldung) im Tenogebirge. Es ist eine der schönsten Wanderungen im Tenogebirge. Abwechslungsreich mit spektakulären Ausblicken nach La Gomera und La Palma.

Neues Wanderprogramm Saison 2015 / 2016 bei Aventura Wandern

Morgens auf dem Teide 3718m
Morgens auf dem Teide 3718m

Wir starten mit unserem Wanderprogramm für die Saison 2015/2016 bereits am 04.10.15 (nicht erst am 12.10.15).
In unserem neuen Wanderprogramm ab 04.10.15 bieten wir Ihnen 20 verschiedene Wanderungen an. Das heißt, Sie können täglich zwischen mindestens 2 Wanderungen auswählen. Damit bieten wir unseren Wandergästen das umfangreichste und vielseitigste Wanderprogramm der Insel Teneriffa an.

Mit unserem aus 6 Wanderführern bestehendem Team, möchten wir Ihnen die schöne Insel Teneriffa zeigen. Während unseren geführten Wanderungen erhalten Sie viele Informationen über Fauna, Flora, Geschichte, Geologie und dem Leben auf der Insel Teneriffa.

Auf unserer Aventura Wandern Hauptseite finden Sie das neue Wanderprogramm. In unser Programm haben wir für Sie 5 neue Wanderungen aufgenommen. Besonders die Wanderung (jeden Donnerstag) auf der Hochebene bei Teno Alto im Tenogebirge wird Ihnen gefallen. Hier ist Aventura Wandern der einzige Anbieter auf Teneriffa, der diese phantastische Tour in seinem Wochenprogramm anbietet.

Die Infos und Termine für unsere 2-Tage Teide Sonnenaufgangstour finden Sie auf unserer Webseite.
Neu ist auch unsere Teneriffa-La Gomera Kombireise. Unsere beliebte Aventura Spezial Wanderreise haben wir mit 6 Terminen auch wieder im Programm.

Wir würden uns sehr freuen, Sie auf einer unserer Wanderungen begrüßen zu dürfen.

Angela & Jörg & Team
Aventura Wandern

Das Abenteuer „Riscosteig“ Teneriffa

P1140339Diese großartige Wanderung über den Riscosteig (Felsensteig) erfordert eine gewisse Schwindelfreiheit. Bei starkem Wind, Nässe und Regen ist von der Wanderung abzuraten. Belohnt wird unser schweißtreibender Aufstieg mit phantastischen Blicken auf steile Felswände und in tiefe Schluchten. Auf Teneriffa gibt es keine vergleichbare Hochebene wie die Teno – Hochebene.

Wer mit dem öffentlichen Linienbus nach Buenavista kommt, beginnt die Wanderung oberhalb der Endhaltestelle an der Cepsa – Tankstelle. Wir gehen die TF42 (Ausschilderung Punta Teno) in westliche Richtung. Die TF 42 wird im Ortskern von Buenavista zur TF445. Wir gehen durch den gesamten Ort, parallel vorbei an einer gelben großen Apartmentanlage. Nach 30 Minuten kommen wir weit hinter Buenavista zum Einstieg der Wanderung. Wenn auf der Strasse drei große Schilder „Durchfahrt verboten“ erscheinen, ist links unser Einstieg zur Wanderung. Wer mit Fahrzeug anreist, hat hier Parkmöglichkeiten.
Unser Pfad beginnt am Fuß des Barranco del Monte und geht an einer großen Wasserzysterne links vorbei (Hinweisschild Teno Alto 2 Stunden). Kurz hinter dem Behälter wandern wir nach rechts in einem kleinen Flussbett hochwärts. Das Flussbett gehört dem Nachbar – Barranco de la Torre. Über große Steine müssen wir steigen. Rechts und links des ansteigenden Steigs steht Riesenschilf und kanarische Wolfsmilch. Auf dem gesamten Steig sollten wir immer auf Steinmännchen achten. Nach 30 Minuten Gehzeit ab der Strasse erscheint vor uns ein kleiner Felsen mit orangefarbenen Flechten und wir sind hier geneigt nach links zu gehen. Jedoch unser Steig geht halb rechts, steil nach oben. Wenn an den gegenüberliegenden Hang des Barrancos zurückschauen, erkennen wir überwucherte, längst verlassene Terrassenfelder.
Nach 1 ¾ Stunden schweißtreibendem Aufstieg kommen wir auf das 650m hohe Teno – Hochplateau. Wir sehen einen runden mit Steinen eingefassten geschichtsträchtigen Platz. Die Guanchen, die Ureinwohner Teneriffas nutzten diese Plätze als Versammlungsort. Wir gehen hier links vorbei und sehen am linken Wegrand einen kleinen Holzpfahl mit einer grünen Wegmarkierung. Leicht bergan geht unser Weg über die Hochebene. Wir sehen wunderschöne farbige weiß, ocker, rot bis bräunliche Gesteinsformationen. Rechts sehen wir Terrassenfelder und ein Gestell mit Wolkenauffangnetzen zur Wassergewinnung. Am oberen Rand der Terrassenfelder macht unser Weg einen großen Bogen nach rechts. Links am Weg sind nun vom Wind gepeitschte lichte Baumheide – und Lorbeerbestände. Wir kommen an einer Steinsäule vorbei und halten uns dahinter links. 1 Minute später sehen wir unter uns eine Mulde mit zwei einsamen Häusern. Unser Pfad verläuft links oberhalb der Mulde. Auf Steinmännchen achten. Im weiteren Verlauf kommt unser Wanderpfad auf eine kleine Asphaltstrasse. Nach 10m gabelt sich die Asphaltstrasse. Wir gehen hier jedoch gerade aus von der Strasse herunter und auf dem braunen Fels nach oben. Der Weg ist hier schlecht zu erkennen. Bei Nebel Achtung!. Gehen wir aber parallel von der rechts verlaufenden Wasserleitung, können wir den Weg nicht verfehlen. Kurze Zeit später kommt unser Pfad wieder auf die Asphaltstrasse. Wir gehen links auf die Strasse leicht ansteigend. 5 Minuten passieren wir auf der rechten Straßenseite eine kleine Höhle. Hier finden Ziegen ihr zu Hause. Gleich danach sehen wir die ersten Häuser von Teno Alto. Nach 2 ½ Stunden erreichen wir den Dorfplatz von Teno Alto. Bekannt geworden ist Teno Alto durch seinen hervorragenden Ziegenkäse. Zwei kleine Bars laden zu einer Pause ein.
Auf gleichem Weg gehen wir bis Buenavista zurück. Wer mit dem Linienbus unterwegs ist, kann auch von Teno Alto nach El Palmar absteigen. Gehzeit ca. 2 Stunden. Bus 355 um ca. 15.10, 17.30 Uhr von El Palmar nach Buenavista. Bus 366 um ca. 14.05 und 18.05 Uhr von El Palmar nach Buenavista.

Anforderung: 4 1/4  Stunden (schwer) Aufwärts 742m Abwärts 742m Länge 7,0 km

Anfahrt mit Mietwagen:

Von Nord: Von Puerto de la Cruz auf der TF5  und ab Icod de los Vinos weiter auf der TF 42 bis Buenavista.
Von Süd: Von Adeje die TF82 bis Icod de los Vinos.  Ab Icod de los Vinos weiter auf der TF 42 bis Buenavista.

Anfahrt Linienbus:

Von Nord: Mit dem Linienbus 363 bis Buenavista – Endhaltestelle (75 Minuten). Ab Puerto de la Cruz 09.00, 10.00, 11.00 Uhr, Ab Buenavista 13.30, 14.30, 15.30, 16.30, 17.30 bis Puerto de la Cruz
Von Süd Costa Adeje: Mit Titsa Bus 460  um 08.30, 11.00 Uhr ab Adeje bis Icod de los Vinos, weiter bis Buenavista mit Bus 363   Anfahrt mit Bus sehr weit!!!

PDF zum ausdrucken – Riscosteig

GPS-Route mit Höhen- und Geschwindigkeitsprofil:

Gesamtstrecke: 13860 m
Maximale Höhe: 800 m
Minimale Höhe: 101 m
Gesamtanstieg: 1285 m
Gesamtabstieg: -1246 m
Total time: 04:32:31