Geführte Wanderung: Teide Nationalpark zur Blüte des Wildpreds Natternkopf


Ab 15.05.18 führt Aventura Wandern an jedem Dienstag bis Mitte August eine Wanderung rund um die Blütenpracht im Nationalpark von Teneriffa durch. Es ist jedes Jahr ein phantastisches Erlebnis neben einer groben Vulkanlandschaft am Fuße des Teide, die vielen zarten blühenden Pflanzen zu erleben. „Geführte Wanderung: Teide Nationalpark zur Blüte des Wildpreds Natternkopf“ weiterlesen

Geführte Wanderung „Arenas Negras – Wandern über dem Wolkenmeer im Teide Nationalpark“

Diese besonders aussichtsreiche Wanderung bietet den besten Panoramablick auf das berühmte Observatorium Izaña und auf den besonderen Naturraum des Teide Nationalpark auf Teneriffa. Unsere Wanderung ist gesäumt von Gingstersträuchern , die zur Blütezeit süß duften.
„Geführte Wanderung „Arenas Negras – Wandern über dem Wolkenmeer im Teide Nationalpark““ weiterlesen

Der Nationalpark von Teneriffa im Mai und Juni

Teideginster
Teideginster

So schön blüht es im Nationalpark von Teneriffa im Mai und Juni. Jetzt schon Ende April ist das Blütenmeer zu sehen. Dazu duftet es durch den  Teideginster wie in einer Parfümerie.

Aventura Wandern wandert jeden Dienstag im Nationalpark von Teneriffa. Die geführte Wanderung ist ohne Anmeldung. Treffpunkt ist der Busbahnhof in Puerto de la Cruz, Bussteig 6. Bitte festes Schuhwerk mit Profilsohle anziehen. Keine Sandaletten.

Sie können auch bei Selbstanreise an der geführten Wanderung im Nationalpark teilnehmen. Hier treffen wir uns Dienstag um 10.45 Uhr vor der Seilbahnstation zum Teide. Links ist eine Steinbank mit einem blauen Fernrohr. Hier ist der Treffpunkt. Bitte bei Selbstanreise telefonisch oder per Mail anmelden.

Geführte Wanderung Teide Nationalpark

IMG_5023Am Freitag, den 13.02. findet bei Aventura Wandern eine extra Wanderung im Teide Nationalpark statt. Die geführte Wanderung steht unter dem Motto „Der Nationalpark von Teneriffa – der Teide im Schnee“.
Gestern hatte es im Nationalpark wieder geschneit. Der Teide, der höchste Berg Spaniens ist wie mit Zucker eingepudert. Wenn Sie sich diese schöner Ereigniss nicht entgehen lassen wollen, freuen wir uns wenn Sie an dieser geführten Wanderung teilnehmen. Sie brauchen sich zur Wanderung nicht anmelden. Mehr Infos zu dieser Wanderung auf unserer Webseite

 

Treff:  Freitag, der 13.02.15 Busbahnhof in Puerto de la Cruz
Treffzeit: 08.45 Uhr                                 Rückkehr:  17.30 Uhr
Schwierigkeitsgrad: leicht                         3 Stunden                                      Aufstieg: 100hm      Abstieg: 150hm
Preis:    28,00€

Auch Wanderer mit eigener Anreise (Mietwagen) aus dem Norden und Süden der Insel Teneriffa sind herzlich willkommen. Informationen dazu auf unserer Webseite.
Bei eigener Anreise bitte Anmeldung unter 0034-922 364 504 oder 0034-639 264 135.

Unten sehen Sie einige Bilder vom Winter im Nationalpark. Aber keine Angst, so viel Schnee liegt zur Zeit nicht im Teide – Nationalpark.

Sicherheit in Masca – Würde ein Hinweisschild Unfälle verringern?

Warnschild am Eingang der Masca SchluchtWer von unseren Gästen mit uns in der Schlucht von Masca war, erinnert sich sicher an das Warnschild am Beginn des Abstiegs in die Schlucht. Hier wird vor Erdrutschen in der Schlucht gewarnt und darauf hingewiesen, das der Strand von Masca gesperrt ist.

Was wir uns fragen, wenn man schon ein Warnschild aufstellt, warum dann nicht mit weiteren wichtigen Hinweisen, die eindeutig zur Sicherheit der Besucher der Masca Schlucht beitragen. Gerade für Wanderunerfahrende, Anfänger, die sich allein auf den Weg machen und sich sicher nicht immer im Klaren sind, was sie in der Masca Schlucht erwartet.
Im Teide Nationalpark wurde es gut gelöst mit einem Hinweisschild, darauf mehrere, kleinere Achtung Schilder die auf Besonderheiten hinweisen und Verhaltenshinweisen aufzeigen. Zu einem allgemeinen Text über den Teide Nationalpark weist zum Beispiel ein Achtung Schild daraufhin, das die Sonne in der Höhe gefährlich ist, ein anderes Schild weist auf starke Temperaturschwankungen hin usw.

Ein Hinweisschild in Masca könnte eine Beschreibung des Weges und die Eckdaten der Schlucht haben, mit Höhenmeter und einer circa Gehzeit. In Anlehnung an das Hinweisschild im Teide Nationalpark, können dann kleine Achtung-Schilder auf das richtige Schuhwerk hinweisen und das ausreichend Verpflegung & Trinkwasser mit zu nehmen sind. Ein weiteres Achtung-Schild könnte auf Steinschlaggefahr hinweisen, Rutschgefahr bei Nässe usw.

Viele denken, das dieses Sicherheitsdenken wieder „typisch deutsch“ ist.
Wenn wir unsere langjährige Erfahrung und vielen Erlebnisse in Masca sehen, dazu einige Nachrichtenzeilen der letzten Tage von Rettungsversuchen in Masca, bestätigt es, das es einige Urlauber gibt, die völlig unvorbereitet diese Wanderung machen. Vielleicht weckt ein Warnschild in dieser Art doch bei der einen oder anderen Person den gesunden Menschenverstand, er verzichtet auf die Masca Schlucht in hübschen Stoffschuhen und kommt, richtig ausgerüstet, am nächsten Tag wieder.

Was meint ihr dazu?

Meditatives Gehen im Einklang mit der Natur

„ Die Entdeckung der Langsamkeit “

Komme mit der kontrastreichen Natur der Insel des ewigen Frühlings in Berührung und fühle die meditative Stille mit dem Blick auf den energiereichen und majestätischen „El Teide“. Dieses Angebot ist geeignet für interessierte Menschen jeden Alters, die meditatives Gehen und vitalisierende Körperübungen in der Natur auszuprobieren möchten.
Wir praktizieren stärkende und achtsame Körperübungen wie sie im traditionellenem Yoga und Qigong geübt werden. Es ist ein harmonisches, leichtes Bewegungsprogramm, das zur inneren Ruhe und Konzentration führt.
Kursgebühr: 50 €
Mindestestteilnehmerzahl : 6 Personen

Leistungen:
Transfer vom Busbahnhof Puerto de la Cruz und von der Residencial Rolando in La Matanza in den Nationalpark von Teneriffa
Tageskurs mit Bettina & Frank von „Yoga im Urlaub

Bitte tragen sie wettergerechte Kleidung und denken Sie an Sonnenschutz , Sonnenmilch und Trinkwasser.

Programm : 09.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr
o 09.00 Uhr Start ab Puerto de la Cruz
o 10.45 Uhr Ankommen im Nationalpark Teneriffas am Teide
o 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr Bewegungsprogramm „Die Entdeckung der Langsamkeit“
o 12.30 Uhr bis 13.15 Uhr Mittagspause
o 13.15 Uhr bis 14.00 Uhr meditatives Gehen „ Stille erfahren“
o 14.00 Uhr Abschlusskreis
o 14.30 Uhr Verabschiedung vom Berg / Transfer zurück
o Ende: ca. 17.00 Uhr

Termine 2014:     22.12.    27.12.
Termine 2015:     02.01.    07.01.    13.01.    20.01.    27.01.     03.02.

Informationen zu den Ausflügen und anderen Workshops:     www.yoga-im-urlaub.de

Fragen, Hinweise und Buchung: kontakt@yub-familie.de oder +49 17682649133 skype. Frank.nettekoven

Dies ist ein Angebot von „Yoga im Urlaub“.

Ab 17.08.14 wieder geführte Wanderungen bei Aventura Wandern

Am Sonntag den 17.08.14 ist die Sommerpause bei Aventura Wandern vorbei. Mit der Wanderung „Hoch über Masca“ leuten wir die neue Saison ein. Auch das beliebte Tapasessen nach der Wanderung findet an jedem Montag wieder statt.

Aventura Wandern hat auch wieder zwei neue Mitarbeiter. Volker fängt die neue Saison ab August mit uns an. Marcel wird im September bei uns beginnen. Wir werden Euch beide in einem gesonderten Beitrag vorstellen.

Ab Dienstag den 19.08.14 findet auch wieder die wöchentliche geführte Wanderung auf den 3718m hohen Teide und im Nationalpark von Teneriffa statt. Bitte meldet Euch für den Teide möglichst 8 Wochen vor der Wanderung über die jeweilige Webseite an. Es werden nur sehr wenige Genehmigungen zur Besteigung des Teide von der Nationalparkverwaltung Teneriffa erteilt.
Bitte auch für die Wanderung durch die Mascaschlucht über die jeweilige Webseite rechtzeitig anmelden.
Auch wenn Sie die Wanderung schon bezahlt habt, ist eine kostenfreie Stornierung per Telefon oder Mail ohne Angabe von Gründen bis 15 Stunden vor der Wanderung möglich. Sie erhalten 100% des überwiesenen Betrages zurück. Diesen Service gibt es nur bei Aventura Wandern.

Auf unserem Wanderkalender findet Ihr alle Wanderungen. In der Haupsaison werden wir täglich bis zu 2 Wanderungen anbieten. Die Wanderung durch die Mascaschlucht wird dann Dienstag und Donnerstag stttfinden.

Hier noch die Termine für die 2-Tage Teide  Sonnenaufgangstour:

21.10.-22.10.14
28.10.-29.10.14
18.11.-19.11.14
13.01.-14.01.15
10.02.-11.02.15
10.03.-11.03.15
17.03.-18.03.15
02.04.-03.04.15
07.04.-08.04.15
21.04.-22.04.15
26.05.-27.05.15
09.06.-10.06.15
06.10.-07.10.15
24.11.-25.11.15

Hier die Termine für unsere Aventura-Spezial Wanderreise:

25.10.14 – 01.11.14
07.02.15 – 14.02.15
14.03.15 – 21.03.15
04.04.15 – 11.04.15
23.05.15 – 30.05.15

Nationalpark Teneriffa – Risco de Fortaleza

Diese Tour führt uns in den Nationalpark del Teide. Auf 2050m wandern wir auf leichten Wegen durch die Canadas del Teide und die Canadas de los Guancheros zum Risco de Fortaleza (dt. Festung).

Wir beginnen mit der Wanderung am Besucherzentrum Centro de Visitantes in El Portillo.
Das dortige Museum, mit Informationen rund um Teneriffas Vulkanismus, und den kleinen botanischen Garten sollte man auf jeden Fall besuchen. Der Eintritt ist kostenfrei.
Vor dem Centro de Visitantes  beginnt links unser Wanderweg. Ein steinumrandeter Weg führt uns nach wenigen Minuten direkt auf einen kleinen Metallzaun zu, den wir durch ein kleines Türchen durchschreiten.
Der Weg führt uns weiter hinein in diese eindrucksvolle Vulkanlandschaft des Teide Nationalparks und wir können die Aussicht auf den Teide genießen. Nach 15Minuten kommen wir an eine Weggabelung und halten uns rechts. Pflanzengemeinschaften des Behaarten Federnkopfes und des Teide–Gingsters haben sich in diesem Hochgebirgsklima gebildet und können in dieser Höhenlage überleben.
Wenig später kommen wir an eine Wegkreuzung und halten uns auf dem rechten Weg, der ab hier mit Sendero 1 (Wegnummer) gekennzeichnet ist.
An der nächsten Wegkreuzung gerade aus und bleiben weiterhin auf der Wegnummer 1.
Wenig später gelangen wir auf die steinige Ebene Canada de los Guancheros. Hier gibt es keine eindeutige Pfadmarkierung, jedoch ist der Pfad gut zu erkennen und hält direkt auf die Fortaleza zu.
Kurz vor der Fortaleza gibt es eine Weggabelung. Der rechte Weg führt uns zu einem Aussichtspunkt auf die Nordwestküste. Dazu wandern wir durch eine einsame Ebene, genießen wieder Blicke auf den Teide und die steil aufsteigende Felsenfestung  Fortaleza.
Nach einigen Minuten erreichen wir die Bruchkante der Ebene. Die grüne Nordwestküste mit vielen kanarischen Kiefern liegt zu unseren Füßen.
Von hier gibt es einen sehr steilen und gerölligen Aufstieg auf die Fortaleza. Der Aufstieg sollte nur von erfahrenden Bergwanderern in Angriff genommen werden.
Wir kehren daher an der Bruchkante um und wandern den gleichen Weg, den wir gekommen sind, durch die Ebene zurück bis zu unserer Wegkreuzung (20Minuten).
Auf unserer linken Seite führt nun ein Pfad zum Bergrücken der Fortaleza hinauf. Das kleine Kirchlein Cruz de Fregel, die im Schatten zweier kanarischen Kiefern steht, bietet uns einen schönen, schattigen Pausenplatz mit Teideblick.
Einen weiteren schönen Abstecher kann man von Cruz de Fregel  unternehmen. Von der Kirche ab, können wir nach links auf einem breiten Forstweg noch ein Stück auf dem Rücken der Fortaleza wandern und dabei den weiten Blick auf die Nordküste und den kanarischen Kiefernwald genießen. Hier sieht man noch die Auswirkungen des Waldbrandes 2007. Weiter auf dem Forstweg und an einem kleinen Heiligenschrein vorbei, endet nach wenigen Minuten der breite Weg.
Wir kehren um zur Kirche und nehmen von hier den gleichen Rückweg zurück zum Infocenter.

Zeiten: 1.15 Uhr bis zu Ebene
20minuten eine Tour ab Ebene zur Bruchkante
10minuten Aufstieg ab Ebene auf Höhe Fortaleza / Kirche

Anforderung: 3,5 Stunden (leicht)     Aufwärts 275m    Abwärts 275m    Länge 10 km

Anfahrt mit Mietwagen:

Von Nord: Von Puerto de la Cruz auf der TF 21 bis El Portillo – Besucherzentrum Centro de Visitantes.
Von Süd:  Von Playa de las Americas die TF 28, weiter die TF 51 bis Vilaflor und von dort die TF 21 bis El Portillo – Besucherzentrum Centro de Visitantes

Anfahrt Linienbus:

Von Nord: Mit Titsa Bus 348 9.15 Uhr ab Puerto de la Cruz, zurück mit Bus 348 ca. 16.30 Uhr ab  El Portillo – Besucherzentrum Centro de Visitantes
Von Süd: Mit Titsa Bus 342 9.15 Uhr ab Playa de las Americas, zurück mit Bus 342 ca. 15.30 Uhr ab  El Portillo – Besucherzentrum Centro de Visitantes

GPS-Route mit Höhen- und Geschwindigkeitsprofil:

Gesamtstrecke: 10082 m
Maximale Höhe: 2153 m
Minimale Höhe: 1908 m
Gesamtanstieg: 1142 m
Gesamtabstieg: -927 m
Total time: 03:48:33

PDF zum ausdrucken – Fortaleza