30.Mai- Día de Canarias oder Tag der Kanaren

30.Mai ist Feiertag zu Ehren dr Kanarios
30.Mai ist Feiertag zu Ehren der Kanarios

Am 30.05 ist ein großer Regionalfeiertag aller kanarischen Inseln. Es ist der Día de Canarias oder Tag der Kanaren.

Zur Geschichte: Viele Jahrzehnte setzen sich die kanarischen Inseln für eine eigenständige Autonomie ein. Erst im August 1982 wurde von der spanischen Regierung in Madrid die Autonomie der Kanaren anerkannt.

Der 30.Mai wurde zu einem besonderen Festtag, da an diesem Tag die erste Vollversammlung des kanarischen Parlaments zusammen traf.

 

Heute ist es ein fröhliches, buntes Fest rund um alles was kanarisch ist. Man ist stolz auf sein Land und auf sich selbst.

Die Canarios tragen ihre vielfarbigen Trachten, selbst die Kleinsten werden in traditionelle Kleidung gesteckt. An vielen Plätzen und Straßenecken ertönt Volksmusik, Folklore und es gibt kanarisches Essen wie die berühmten Salzmantelkartoffeln.

Es gibt Veranstaltungen, an denen man nur teilnehmen kann, wenn man eine Tracht trägt. Diese kann man sich jedoch für einen Tag ausleihen und so kann man ganz nah die kanarische Lebensfreude miterleben.

Veranstaltungstermine zum 30.Mai.2014:

° 30.Mai 2014 La Laguna, Wettkampf der Ochsengespanne (Casa del Ganadero)

° 30.Mai 2014 Santa Cruz, Musikkonzerte (Innenhof Regierungssitz Santa Cruz)

° 31.Mai 2014 Los Realejos, Folklorefestival (ab 21Uhr)

° 30.Mai 2014 Puerto de la Cruz, Kunsthandwerksmesse (Plaza de Europa)

° 31.Mai 2014 Puerto de la Cruz, Paseo Romero – Folkloreumzug (ab 18Uhr, Promenade-Altstadt)

 

Der Tag des Kreuzes und Feuerwerkstradition in Los Realejos

An jedem 3.Mai wird auf den Kanaren der „Dia de la Cruz  (Tag des Kreuzes) gefeiert. Alle Ortschaften die in ihrem Namen „Cruz“ tragen, haben an diesem Tag Feiertag. Überall sind in diesen Orten wundervoll mit Blumen geschmückte Kreuze zu bewundern. Es wird um das Schönste und originellste Kreuz gekämpft.

Auch für den Ort Los Realejos auf Teneriffa ist dieser Tag ein Feiertag. Hier findet am Abend das schönste und größte Feuerwerk Europas statt. Die Straßen „El Sol“ und „El Medio“ kämpfen um das schönste Feuerwerk. Es ist überliefert, dass im 18. Jahrhundert in der Straße El Sol“ sozial schwache Familien und in der Straße „El Medio“ Geistliche, Beamte und Adlige lebten. Beide wetteifernden Straßen vertreten ihre eigene Feuerwerksfabrik. Die Fabrik „Hermanos Toste“ repräsentiert die Straße „El Sol“ und „Las Canarias“ die Straße  „El Medio“
Die eine Fabrik fertigt Ihre Feuerwerkskörper noch nach alter traditioneller Art und die andere Fabrik hat moderne Maschinen.
Die ganze Nacht wird in den Bars und Kneipen diskutiert, wer das schönere und größere Feuerwerk in diesem Jahr hatte.