Der Weg der Vulkane

Vulkan GarachicoFür unser neues Winterprogramm ab 12.10.2015 haben wir eine neue Wanderung für Euch herausgesucht. Wir besuchen den Vulkan Chinyero. Der Chinyero ist der jüngste Vulkan der Insel Teneriffa und ist 1909 das letzte Mal ausgebrochen. Die Lavamassen sind auf den Ort Santiago del Teide zugeflossen, sind kurz vor dem Ort stehengeblieben und haben keinen Schaden angerichtet.
Auf dem Weg zum Vulkan Chinyero kommen wir an mehreren anderen Vulkanen vorbei. Beeindruckend ist, dass die glühende Lava mehrere Schneisen in den Wald geschlagen hat, als wäre es gestern gewesen. Eine Tolle Tour. Vor allem für die Wanderer geeignet, die auch einmal etwas Länger unterwegs sein möchten.
Ab 12.Oktober immer dienstags aller 2 Wochen werden wir diese geführte Wanderung anbieten.
↑ 590m ↓ 527m Länge 12km ca. 5 Stunden

Die Mandelblüte auf Teneriffa

Im Januar und Februar lädt das Tal von Santiago del Teide zur Mandelblüte ein. Die zartrosa und weißen Blüten lassen bei uns Menschen Frühlingsgefühle aufkommmen.

Rund um den Ort Santiago del Teide gibt es verschiedene Wanderwege. Bei ausgiebigen Wanderungen kann man die junge Lavalandschaft des Vulkan Chinyero vom letzten Vulkanausbruch  1909 des Chinyero beobachten. Es ist reizvoll zu sehen, wie sich die Flora ihr Land langsam wieder holt.

Aber auch Spaziergänger können in dem typisch kanarischem Ort Santiago del Teide viel erleben. Die Mandelbäume stehen gleich südwärts hinter dem Ort. Oder man besucht das Besucherzentrum in der Anlage „Valle de Señorito“ am Ortseingang. Hier kann man viel Wissenswertes über den Vulkanausbruch des Chinyero aus dem Jahr 1909 erfahren.
In Santiago del Teide gibt es eine sehenswerte Kirche zu besichtigen. Einige kleine Restaurants und Bars laden zu typisch kanarischem Essen oder zu einem guten Schluck kanarischem Wein ein.

Anfahrt mit dem Titsa-Bus aus dem Süden:
Bus Nr. 460 ab Playa de las Americas bis Santiago del Teide

Anfahrt mit dem Titsa-Bus aus dem Norden:
Bus Nr. 325 ab Puerto de la Cruz bis Icod de los Vinos, weiter mit Bus Nr.460 bis Santiago del Teide

Anfahrt mit dem Mietwagen ab Playa de las Americas:
Die TF 82 über Guia de Isora bis Santiago del Teide

Anfahrt mit dem Mietwagen ab Puerto de la Cruz:
Die TF 42 bis Icod de los Vinos und weiter auf der TF 82 bis Santiago del Teide

Teneriffas Autobahnring wird geschlossen

Nach einem Beschluss der kanarischen Regierung wird der Autobahnring von Icod de los Vinos bis zur Westküste an die Costa Adeje geschlossen. Die Baukosten sollen 134 Millionen Euro betragen. Die Bauzeit soll ca. 4 Jahre dauern. Bei Wanderungen oberhalb von Santiago del Teide kann man heute schon den Bau eines großen Autobahntunnels in der Nähe des Ortes beobachten. Hier bei Santiago del Teide ist das jüngste Vulkangebiet Teneriffas. Entstanden durch den Vulkanausbruch des „Volcán del Chinyero“ im Jahr 1909. Es erstrecken sich in diesem Gebiet wunderschöne weite Rundblicke bis in das Teidegebiet mit dem majestätisch herausragenden Teide mit 3718m Höhe. Und durch dieses Gebiet wird die Autobahn führen………
Was meint Ihr dazu? Ist es notwendig den Autobahnring auf Teneriffa zu schließen? Reicht nicht die gut ausgebaute Strasse TF82 zwischen Icod del los Vinos und Los Gigantes aus?

Die Hochebene bei Santiago del Teide