Teneriffa – Corona Virus

Angela und ich (Jörg) wollen uns nach langer Zeit wieder bei Euch melden. Wir werden uns in gewissen Abständen melden und über das Corona Virus auf Teneriffa berichten.

 

20.05.2020
Ab Donnerstag den 21.05.20 müssen alle auf Teneriffa eine Maske tragen, sobald man sich in der Öffendlichkeit bewegt und man den Mindestabstand von 1,5m nicht einhalten kann. Also ist auch in allen geschlossenen Einrichtungen Masskenpflicht. Auch in der Stadt würde ich immer eine Maske tregen. Bei nichteinhaltung gibt es harte Strafen.
Verschiedene Restaurants haben schon geöffnet. Alle gastronomischen Einrichtungen werden ab 1.Juni geöffnet. Hotels haben jetzt noch alle geschlossen.Der Flugverkehr wird bestimmt auch ab 1.Juni wieder langsam anlaufen.

Wir haben an Euch eine ganz große Bitte:
Bitte schreibt uns, ab wann Ihr wieder auf Teneriffa kommt und Euer Flug bestätigt ist. Auch wenn Ihr nicht wandert, ist das für uns eine sehr wichtige Information.  Denn zur Zeit wissen wir nicht, ab wann wir wieder arbeiten. Schon jetzt, Euch vielen Dank!

11.05.2020
Mit der Lockdown-Öffnungsphase 1 sind wieder Autofahrten möglich. Hotels und Restaurants könnten wieder öffnen, viele haben sich entschieden weiterhin das Geschäft geschlossen zu halten. Bei den Hotels ist es verständlich, denn Touristen sind bis Juli nicht zu erwarten. Restaurants und Bars haben hohe Auflagen, ähnlich wie in Deutschland. Das gemütliche Flair: „Cortado trinken in der Bamboo – Bar“ wird wohl erst im Jahr 2021 möglich.

04.05.2020
Wir haben wieder Bewegungsfreiheit 🙂
Die Lockdown-Öffnungsphase 0 ermöglicht es uns, in bestimmten Zeitfenstern und über den Tag verteilt dürfen die Menschen vor die Haustür. Hinaus, um frische Luft zu atmen, spazieren zu gehen, sich zu bewegen. So dürfen wir, unserem Alter entsprechend, von 6-10 Uhr morgens und von 20-23 Uhr abends auf die Straßen und Wege. Wir sind am ersten Tag gleich um 07.00 Uhr raus und sind eine Runde durch unseren Wohnort gelaufen. Aber schon nach einer Stunde Spaziergang waren fix und fertig. Aber nach der langen Zeit, wo wir nur zu Hause waren oder die Dachterrasse für Sport genutzt haben, ist das kein Wunder.

07.04.2020
Gestern Abend ist bei uns in Toscal (bei Puerto de la Cruz) die Feuerwehr mit lauter Sirene und lauter Musik gefahren. Sie wollten sich bei der Bevölkerung bedanken, daß die Ausgangsbeschränkungen so gut eingehalten werden. Video einschalten und Lautstärke einschalten. Ist das nicht schön? Das ist auch der Grund warum das Leben in Spanien sehr schön ist. Trotz Corona Virus auf Teneriffa. Der Umgang der Menschen untereinander ist beeindruckend. Man muß dazu sagen, die Ausgangsbeschränkungen sind auf Teneriffa seid fast 4 Wochen sehr hart. Absolute Ausgangssperre, nur zum Einkaufen und in die Apotheke darf gegangen werden. Dies wird von der Polizei auf Teneriffaauch streng kontrolliert, Verstöße werden mit hohen Geld-Strafen belegt. Täglich fliegen Hubschrauber, kontrollieren aus der Luft heraus und landen auch bei Verstößen.

Es ist richtig, daß so strenge Maßnahmen gegen das Corona Virus getroffen werden. Was in Deutschland passiert, ist oft halbherzig und nicht konsequent, jedes Bundesland entscheidet selbst. Es wollen zu viele Menschen mit Kommentaren zum Corona Virus mitreden (Politiker) und sich profilieren. Dabei sind die von der Bundesregierung getroffenen Entscheidungen richtig gewesen.

25.03.2020
Seit heute gelten verschärfte Ausgangsbeschränkungen. Alle die Menschen die mit dem Corona Virus infiziert sind und im Freien kontrolliert werden, müssen mit 5 Jahren Haft rechnen. Die Ausgangssperre ist auf Teneriffa bis 15.04.20 verlängert.
Bei Polizeikontrollen müssen die Einkäufe der Polizei gezeigt werden, da man nur für Lebensmittel, Einkäufe und Arbeit die Wohnung verlassen darf. Es sind immer noch viele deutsche Touristen auf Teneriffa. Ab Morgen (Donnertag 26.03.20) sollen alle Hotels dicht machen. Laut spanischer Regierung sollen auf Teneriffa gestrandete Touristen in Betrieben untergebracht werden.

Wir sind wegen des Corona Virus auf Teneriffa nun schon seit 1,5 Wochen zu Hause. Unsere Mitarbeiter haben sogar eine interne Whats App Gruppe aufgemacht. Naja, für mich ist das nichts. Aber Angela übersetzt und erzählt mir immer alles. Die Hoffnung bleibt, daß der Tourismus auf Teneriffa wieder belebt wird .

14.03.2020
Aventura Wandern hat am 14.03.20 seine geführten Wanderungen wegen des Corona Virus auf Teneriffa vorerst eingestellt. Es war erschreckend, dass bei dem täglichen Treffpunkt am Busbahnhof in Puerto de la Cruz am 14.03.20 nicht alle Wanderer Verständnis für diese Maßnahme von Aventura Wandern hatten. Es wurde sogar gelacht darüber.
Jetzt, 6 Tage später ist Freitag und Ausgangssperre auf Teneriffa und die deutschen Urlauber werden wegen des Corona Virus nach Deutschland zurückgeflogen.

Die Inselregierung von Teneriffa hat beschlossen spätesten von Donnerstag, den 26.03.20 alle Hotel, Hostels, private Unterkünfte und Campingplätze zu schließen.

Aventura Wandern hat auf einer Besprechung vom 13.03.20 beschlossen alle geführten Wanderungen einzustellen und alle Wanderreisen abzusagen. Besonders gefreut haben wir uns, dass alle Mitarbeiter weiter bei Aventura Wandern arbeiten möchten. Da die Wanderführer von Aventura Wandern zur Zeit alle zu Hause sind, werden Angela und Jörg alles dafür tun, dass die Mitarbeiter über diese Zeit kommen.

Ihr werdet über diese Webseite über Neuigkeiten über das Corona Virus auf Teneriffa und bei Aventura Wandern informiert. Auf jeden Fall wird es weiter gehen!

Bitte bleibt alle Gesund,immer schön die Hände waschen und bleibt möglichst zu Hause!
Liebe Grüße vom Team Aventura Wandern

Neueste Artikel über Corona Virus zuschicken – hier!!

Eine Antwort auf „Teneriffa – Corona Virus“

  1. Die Sirenen mit dieser Musik sind sehr beeindruckend! An guten Einfällen der Spanier fehlt es nicht!
    Eigentlich sollten wir auch nicht mehr nach draussen, wenn, dann nur mit 2 Meter Sicherheitsabstand.
    Trotzdem mache ich meine 10‘000 Schritte pro Tag (wenn‘s nicht anders geht, in der Tiefgarage) Roberta Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Datenschutzhinweis:
Durch Abschicken des Kommentars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung zu. Ihre Daten (Name und E-Mail, etc.) werden von uns zum Zwecke der Beantwortung gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.