Wanderung Tegueste nach Bajamar

Mittwoch, Januar 30, 2019

Mit dem Linienbus der Titsa fahren wir über La Laguna bis nach Tegueste.

Tegueste ist ein typisch kanarischer Ort ohne Tourismus und Hotels. In Tegueste gibt es einen sehr schönen Bauernmarkt.
Wer kein Mietwagen hat, fährt von Puerto de la Cruz mit Bus 102 bis La Laguna und dann weiter mit Bus Nr. 50 oder 105 (nur in der Woche) bis zum Bauernmarkt in Tegueste.

Heute ist eine geführte Wanderung, für die Wanderer, die auch einmal etwas länger gehen möchten. Diese geführte 4-Stunden Tour ist eine mittelschwere Wanderung. Warum mittelschwer? Es ist zwar ein Anstieg von nur 150 Hm und danach geht es immer leicht bergab bis zum Atlantik in Bajamar. Die ganze Wegstrecke gehen wir auf einem schmalen, etwas steinigem Pfad. Teneriffa ist eine Vulkaninsel und bei fast allen geführten Wanderungen begleiten uns Steine. Die Schwierigkeit besteht darin, daß sich der Wanderer 4 Stunden konzentrieren muß und immer schauen muß, wo er hintritt. Deswegen mittelschwer. Belohnt werden wir mit wunderschönen Ausblicken in das Anagagebirge bis zu unserem Ziel, dem an der Küste gelegenen Ort Bajamar.

Bajamar war früher ein beliebter Urlaubsort englischer Touristen. Heute stehen viele Ferienobjekte leer. Geblieben sind die Bausünden der 70-er Jahre. Es ist der tosende Atlantik auf der Meer Seite von Bajamar, der schmale Küstenstreifen mit Bajamar und gleich dahinter die steil aufsteigende Landschaft mit dem Anagagebirge. Gegensätze auf kleinstem Raum.
Die Bewohner dieser Region leben in ihrer Mehrzahl nicht von Tourismus.Man lebt vom Fischfang und von der Landwirtschaft.

In Bajamar genießen wir eine schöne Einkehr.

Schlagworte: , , ,

Kategorie: Wandern

Einen Kommentar schreiben

Datenschutzhinweis: Durch Abschicken dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung zu. Ihre Daten (Name und E-Mail) werden von uns zum Zwecke der Beantwortung gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.