Viele Ackerflächen von Teneriffa ungenutzt

Sonntag, September 4, 2016

IMG_5159Mehr als die Hälfte der landwirtschaftlichen Nutzfläche von Teneriffa wird nicht genutzt.
(laut einem Bericht von Servicio de Planificación de Obras y Ordenación Rural de la Consejería de Agricultura, Ganadería, Pesca y Aguas).

Demnach liegen 24000ha brach, was einer Fläche von 24000 Fußballfeldern entspricht. Die Flächen für die Landwirtschaft betragen 21% der Gesamtfläche der Insel Teneriffa.
Die meisten der nicht genutzten Flächen liegen laut der Studie schon seit Jahren brach, teilweise schon seit den 70ern, als viele Landwirte den Verlockungen des Tourismus erlagen und anfingen, in diesem Bereich zu arbeiten und die Flächen nicht mehr nutzten.
Laut der Studie nehmen die Gemüsegärten mit über 6000ha den größten Bereich der Nutzfläche ein, gefolgt vom Weinanbau mit 4560ha.

Starker Rückgang wurde beim Kartoffelanbau verzeichnet, von ehemals 7782ha blieben nur noch 500ha übrig in nur sieben Jahren.
Bei den Tomaten gab es ebenfalls einen starken Rückgang bedingt durch die Konkurrenz aus Marokko und schwindenden Subventionen für den Transport, hier gab es einen Rückgang von 1316ha im Jahr 2001 auf 180ha im Jahr 2008.

Siehe auch hier

Einen Kommentar schreiben

Datenschutzhinweis: Durch Abschicken dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung zu. Ihre Daten (Name und E-Mail) werden von uns zum Zwecke der Beantwortung gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Achtung! Diese Seite nutzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern um unsere Dienstleistungen zu verbessern.Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen