Das gibt’s doch gar nicht ……..

IMG_6945Man kann es kaum glauben, was uns da Wanderer erzählten.
Ein junges Pärchen hatte in einem 4*Hotel in Puerto de la Cruz (Ortsteil La Paz) über einen Reiseveranstalter einen Urlaub „All Inclusive“ gebucht.
Nun sind wir ja schon gewöhnt dass trotz „All Inclusive“ z.B. der Safe extra kostet. Aber die Urlauber müssen auch für die Reinigung der Handtücher extra bezahlen.

Wenn die Urlauber denken Ihre Handtücher sind schmutzig, werden sie aufgefordert Ihre Handtücher in eine bereitgelegte Kunststofftüte zu stecken und an der Rezeption abzugeben. Hier erhalten die Urlauber dann gewaschene Handtücher zum Tausch. Allerdings müssen alle Gäste des Hotels pro abgegebenen Handtuchs       1,00 € bezahlen. Das ist kein Aprilscherz!

Man ist schnell geneigt, das Hotel dafür zu verurteilen. Aber sind wir und vor allem die Veranstalter nicht selber schuld? Der Urlaub soll doch immer „billiger“ werden. Die Hotels werden durch die Veranstalter preislich immer mehr gedrückt, können keine Rücklagen schaffen und müssen über Umwege Geld verdienen.
Oder warum sind in vielen 4* Hotels in Puerto de la Cruz so gravierende Baummängel?

Beispiel Trendtours:
Verlängerungswoche: 7 x Übernachtung/7 x Frühstück in Büfettform € 199 p. P. im 4* Hotel.
Wie kann man als Hotel für 28,50€ pro Nacht + Frühstück noch leben? Davon verdient der Veranstalter auch noch mit und die Mehrwertsteuer muß auch davon bezahlt werden.
Es muss gesagt werden, dass Trendtours trotz des günstigen Preises gegenüber dem Urlauber auf Teneriffa nach Erfahrungen immer eine gute Leistung anbietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Datenschutzhinweis:
Durch Abschicken des Kommentars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung zu. Ihre Daten (Name und E-Mail, etc.) werden von uns zum Zwecke der Beantwortung gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.