Puerto de la Cruz im Norden Teneriffas, ein altes Reiseziel neu entdecken

Mittwoch, November 1, 2017

Puerto de la Cruz im Norden Teneriffas, ein altes Reiseziel neu entdecken

Schon seit über 100 Jahren ist Puerto de la Cruz ein beliebtes Erholungsziel. Bereits Ende des 19. Jahrhunderts entdeckten die ersten Reisenden die Schönheit des damals hauptsächlich von Fischern und Landarbeitern besiedelten Örtchens.

Urlaub auf Teneriffa ist schon lange der Inbegriff eines Ferienaufenthalts im sonnigen Süden, der einzigartige und exotische Natur mit modernstem Komfort verbindet. Dabei gibt es im Prinzip zwei landschaftlich ganz unterschiedliche Bereiche der Insel: der karge, vegetationsarme und trockene Süden und im Gegensatz dazu der fruchtbare und grüne Norden der Insel. Der Urlaubsort Puerto de la Cruz direkt an der atlantischen Küste ist dabei mit Abstand der beliebteste Urlaubsort in Nord-Teneriffa.

In den 1960er Jahren wurde das einstmalige kleine Hafenstädtchen dann großzügig für die Aufnahme von Touristen ausgebaut und ist inzwischen zu einer kleinen Urlaubsmetropole herangewachsen. Doch  immer noch kann das Städtchen viel von seinem ursprünglichen Charme vorweisen.

Buchen Sie ein einen Flug mit Hotel oder eine Ferienwohnung und spazieren Sie durch diese freundliche und offene Stadt im Norden Teneriffas. Schlendern Sie die hübschen Strandpromenaden entlang, erleben Sie die herrlichen, schwarzsandigen Strände von Puerto de la Cruz. Flanieren Sie in den kleinen Gässchen der Fußgängerzonen oder besuchen sie die vielen Grünanlagen und Parks. Sie werden feststellen, dass noch viel vom alten Vermächtnis dieser kleinen Stadt ehalten ist.

Was den Aufenthalt in Puerto de la Cruz jedoch zu einem wirklich einmaligen Erlebnis macht, ist seine malerische Lage: umgeben von kleinen schwarzen Lavastränden liegt der Ort eingebettet in das immergrüne Orotavatal. Im Hintergrund liegt der mächtige Vulkan Teide, der mit 3718 Metern der höchste Berg Spaniens ist. Der Berg liegt im gleichnamigen Nationalpark Teide. Hier gibt es viele Möglichkeiten zum Wandern. Auch geführte Touren werden angeboten und sind sehr empfehlenswert, zum einen wegen der fachkundigen Führung und zum anderen erfahren Sie unterwegs noch allerlei Interessantes über die Entstehung der Landschaft und allgemein über die Insel Teneriffa.

Egal welche Vorstellungen Sie von Ihrem Urlaub haben, Puerto de la Cruz hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. In der Stadt können Sie Museen besuchen, an einem der vielen Volksfeste teilnehmen, oder sich am reichhaltigen Angebot der kanarischen kulinarischen Köstlichkeiten laben.

 

Die hiesigen Restaurants in der Altstadt und am Hafen sind auf frischen Fisch und Meeresfrüchte spezialisiert. So fangfrische Hochgenüsse wie hier bekommt man selten aufgetischt. Den besten Fisch in Puerto können Sie in den Restaurants am Hafen essen. Doch auch traditionelle Fleischspezialitäten sowie natürlich internationale Gerichte sind überall zu haben.

Auch für das Nachtleben fehlt es an nichts, es gibt Bars und Diskotheken. Wer allerdings einen richtigen Partyurlaub verbringen möchte, ist besser im Süden der Insel aufgehoben.

Wenn Sie mal einfach nur faulenzen wollen, dann bieten sich die herrlichen Strände am rauschenden Atlantik an. Wer aber einen reinen Badeurlaub verleben möchte, ist auch dafür besser im Inselsüden aufgehoben. Hier im Norden können Sie eher von allem etwas erleben.

Wer die ursprüngliche Natur der Insel erleben möchte und auch noch wanderfreudig ist, dem ist Puerto de la Cruz als Ausgangspunkt wärmstens zu empfehlen.

Unabhängig welche Jahreszeit Sie für Ihre Reise wählen, in Puerto de la Cruz herrscht immer eine angenehme Durchschnittstemperatur von 20- 29 Grad.

Viele gut recherchierte Informationen über Puerto de la Cruz finden Sie auf der Webseite

http://www.puerto-tenerife.es/

Einen Kommentar schreiben

Achtung! Diese Seite nutzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern um unsere Dienstleistungen zu verbessern.Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Schließen