Der Tag der Canarios

Montag, Mai 1, 2017

P1200374 - KopieDer Nationalfeiertag wird auf den Kanarischen Inseln „Dia de Canarias“ genannt. Am 30.Mai wird einfach nur gefeiert.

Die Regierung in Madrid sprach den kanarischen Inseln am 10. August 1982 den offiziellen Autonomiestatus zu. Am 30.Mai 1983 fand die erste kanarische Parlamentssitzung statt. „Wir sind die kanarischen Inseln, wir sind Spanien, wir sind Europa, wir sind die Welt“. Diesen Slogan würden die stolzen Canarios am liebsten in die ganze Welt verkünden.

An keinem anderen Feiertag der kanarischen Inseln kann man die kanarischen Traditionen so bewundern, wie am Dia de Canaria. Es gibt gutes kanarisches Essen, Folkloredarbietungen und viele Aktivitäten für Kinder. Aber auch der kanarische Ringkampf („Lucha Canaria“), der kanarische Stockkampf oder andere Sportdarbietungen werden vorgeführt. Beim „Arrastre“ ziehen die Ochsen einen schweren Schlitten.

An diesem Tag werden von den Gemeinden der Insel Teneriffa auch Gedenkveranstaltungen zum kanarischen Nationalfeiertag abgehalten. Jedoch nur wenige Einheimische sind dort zu finden. Lieber nimmt man an den vielen Feiern auf Teneriffa teil oder unternimmt mit seinen Familien und Freunden einfach einen Ausflug.

Und wieder werden wir Deutschen das Ganze bewundern. Feiern können die Canarios. Selbst junge Menschen und Jugendliche pflegen  die kanarischen Traditionen. Männer, schaut euch die schönen kanarischen Mädchen in ihren bunten Trachten einmal an. Einfach schön……

Einen Kommentar schreiben

Achtung! Diese Seite nutzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern um unsere Dienstleistungen zu verbessern.Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Schließen