Karneval auf Teneriffa – Puerto de la Cruz 2017

Freitag, Januar 13, 2017

imgp2301In den Monaten Januar – März findet auf Teneriffa in Santa Cruz nach Rio de Janeiro der zweitgrößte Karneval der Welt statt. Bei frühlingshaften Temperaturen befindet sich der Großteil der Insel im Ausnahmezustand.
Jedes Jahr werden die aktuellen Geschehnisse unter ein aktuelles Motto gestellt. Dieses wird dann von den „Murgas“ (Gesangsgruppen), „Comparsas“ (Tanzgruppen) und anderen kostümierten Gruppen dargestellt.
Wie beschreibt man den kanarischen Karneval?
Bunt, heiß, laut, lebenslustig, ausgelassen, heiße Rhythmen, glitzernde Kostüme, nackte Haut – Lebensfreude pur. Auch diese Wortwahl lässt nur erahnen, wie die Canarios ihren Karneval feiern. Glück haben die Urlauber die Anfang Februar auf Teneriffa sind und hier den Karneval miterleben können.

Großer Karnevalsumzug in Santa Cruz de Tenerife: 28.02.2017

Da wir persönlich den Karneval in Puerto de la Cruz mögen, haben wir die Auflistung WAS und WANN in Puerto de la Cruz stattfindet.
Kurze Programmübersicht des Karnevals 2017 in Puerto de la Cruz:

19.Februar: Wahl der Kinderkönigin
23.Februar: Wahl der Karnevalskönigin
25.Februar: Karnevalseröffnungszug
27.Februar: Karnevalsbrauch „Matar la Culebra“
28.Februar: Oldtimertreffen Rally del Valle
01.März:  Bestattung der Sardine
03.März: Marathon der Männer “Narr, zieh Stöckelschuhe an”
04.März: Großer Karnevalsumzug “Apotheose des Karnevals”
05.März: Ende des Karnevals

Motto des Karnevals 2017 „“Karibische Nächte“

Ein Highlight, von vielen, ist das Stöckelschuh-Rennen, ein Teil des Karnevals (auf Spanisch: Ponte Tacón – zieh dir Stöckelschuhe an). Hier ziehen sich verkleidete Männer als Frauen an und absolvieren einen Parcours in Stöckelschuhen mit bis zu zwölf Zentimeter hohen Absätzen. Stellen Sie sich bildlich vor: Verkleidete, aufgetakelte Männer auf Stöckelschuhen laufen über holpriges Kopfsteinpflaster, angefeuert von der Menschenmenge.
Da der Stöckelschuhlauf am Abend stattfindet, haben die Männer schon das eine oder andere Bier getrunken. Es kommt immer zu Stürzen – die Sanitäter stehen schon bereit.

Einen Kommentar schreiben

Achtung! Diese Seite nutzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern um unsere Dienstleistungen zu verbessern.Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Schließen