Viele Ackerflächen von Teneriffa ungenutzt

Sonntag, September 4, 2016

IMG_5159Mehr als die Hälfte der landwirtschaftlichen Nutzfläche von Teneriffa wird nicht genutzt.
(laut einem Bericht von Servicio de Planificación de Obras y Ordenación Rural de la Consejería de Agricultura, Ganadería, Pesca y Aguas).

Demnach liegen 24000ha brach, was einer Fläche von 24000 Fußballfeldern entspricht. Die Flächen für die Landwirtschaft betragen 21% der Gesamtfläche der Insel Teneriffa.
Die meisten der nicht genutzten Flächen liegen laut der Studie schon seit Jahren brach, teilweise schon seit den 70ern, als viele Landwirte den Verlockungen des Tourismus erlagen und anfingen, in diesem Bereich zu arbeiten und die Flächen nicht mehr nutzten.
Laut der Studie nehmen die Gemüsegärten mit über 6000ha den größten Bereich der Nutzfläche ein, gefolgt vom Weinanbau mit 4560ha.

Starker Rückgang wurde beim Kartoffelanbau verzeichnet, von ehemals 7782ha blieben nur noch 500ha übrig in nur sieben Jahren.
Bei den Tomaten gab es ebenfalls einen starken Rückgang bedingt durch die Konkurrenz aus Marokko und schwindenden Subventionen für den Transport, hier gab es einen Rückgang von 1316ha im Jahr 2001 auf 180ha im Jahr 2008.

Siehe auch hier

Einen Kommentar schreiben

Achtung! Diese Seite nutzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern um unsere Dienstleistungen zu verbessern.Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Schließen