Sommersonnenwende auf Teneriffa

Samstag, Juni 18, 2016

Die „Noche de San Juan“ (Die Nacht des heiligen Juan) – Sommersonnenwende mit Johannisfeuer wird jedes Jahr vom 23.-24.Juni gefeiert.
Es gibt unzählige Riten, die in Verbindung mit der kürzesten Nacht des Jahres stehen. Diese sollen den Sieg des Lichts über die Dunkelheit darstellen. Dabei spielen immer Sonne, Wasser und Feuer die Hauptrollen.

In Puerto de la Cruz ist eine große Strandparty mit Live-Musik, Tanz im Sand und Feuerspringen in der längsten Nacht des Jahres, die Noch de San Juan – Johannesnacht auf Teneriffa. Jeder Urlauber, der zur Sommersonnenwende im Juni in Puerto de la Cruz ist, sollte an diesem Fest teilnehmen.
Ursprung hat Mittsommer / Sommersonnenwende als Fest in vielen Ländern der Nordhalbkugel. In den skandinavischen Ländern wird dieser Abend zum Feier- Anlass genommen, da Mittsommer der längste Tag des Jahres mit der kürzesten Nacht ist. Laut Kalender beginnt der Sommer.
Auch auf Teneriffa wird der Sommer begrüßt. Die Spanier feiern gerne und vor allem feiern sie gut. Das gilt auch für die Ehrung des heiligen „San Juan“, zur Sommersonnenwende.

Am Abend zur längsten Nacht des Jahres treffen sich hunderte Besucher am Strand „Playa Jadin“ in Puerto de la Cruz. Die Einwohner von Puerto de la Cruz setzen sich am Abend an den Strand, bringen Picknickdecken, gut gefüllte Kühltaschen, Grill und gekühlte Getränke mit und lassen es sich gut gehen. Richtig gut. Mit Freunden und Familie essen, trinken, reden und die Füße im Sand.

Jede Familie baut aus mitgebrachten Kerzen einen Kreis um sich herum. Es ist ein beeindruckendes Bild am „Playa Jadin“, wenn hunderte Menschen am Strand sitzen und die dunkle Nacht am Strand mit Kerzen beleuchten.

Live – Musik kommt von einer Bühne (Musik die wir, ich mit fast 50, auch noch hören können).Natürlich darf ein Feuerwerk um 24.00 Uhr nicht fehlen. Ja, die Spanier können stimmungsvoll feiern.

Wer an dieser stimmungsvollen Nacht teilnehmen möchte, sollte zwischen 18.00 – 19.00 Uhr am Jadin-Strand in Puerto de la Cruz sein. Danach sind schöne Plätze schwer zu finden.

Einen Kommentar schreiben

Achtung! Diese Seite nutzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern um unsere Dienstleistungen zu verbessern.Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Schließen