Erlebnis mit Titsa in Icod de los Vinos

Dienstag, Januar 22, 2013

Am letzten Sonntag 20.01.2013 hatten wir beim Transfer zu unserer Wanderung in das Tenogebirge von Teneriffa ein sehr schönes Erlebnis.

Mit dem Linienbus Nummer 363 starten wir 9.00 Uhr in Richtung Icod de Los Vinos. Um 09.40 Uhr waren wir in Icod de los Vinos und hatten noch ein wenig Zeit, bis wir mit Bus Nummer 460 in das Tenogebirge weiter fahren. Unsere Gruppe ging einen Kaffee trinken. Aufgeregt ist der Busfahrer von der Linie 363 (der kleine Busfahrer) wenig später in die Bar gekommen und hat unserem Wanderer Peter eine sehr wertvolle Brille wieder gegeben. Peter hatte die Brille im Bus liegen gelassen.

Vielen Dank dem „kleinen Busfahrer“. Er hat uns auf dem Busbahnhof gesucht und die Brille unserem Wanderer Peter zurück gebracht. Wir (Aventura Wandern) haben mit den Busfahrern der Titsa in 6 Jahren Teneriffa nur gute Erfahrungen gemacht. Sie sind immer freundlich, hilfsbereit und immer geben sie bei Fragen Auskunft.

Wir möchten alle Urlauber ermutigen, einmal mit den grünen Bussen der Titsa zu fahren. Die Fahrten sind preisgünstig, umweltfreundlich und man lernt das kanarische Leben auf Teneriffa kennen. Denn mit den grünen Bussen der Titsa fahren auch viele Einheimische.

Wir bedanken uns bei „dem kleinen Busfahrer“ und bei dem Busunternehmen Titsa.

Comments (1)

 

  1. Arnold Eichstädt sagt:

    Noch nie!!!! einen Muffel erlebt. Mit Mini Spanisch, etwas Englisch und unserer Heimatsprache kommt man bestens klar. Ich empfehle jedem ein paar Redewendungen auf Spanisch zu lernen, die Leute sind so dankbar und freuen sich über jede Kleinigkeit ( ich empfehle besonders die Apps aus dem Apple Store: busuu, 50 languages vom Goethe Institut, bei letzt genannter kann ich kostenlos die MP3 Dateien runterladen, besonderer Hinweis: vieles kostenlos oder Vollversionen für kleines Geld ). Eine freundliche Frage oder Bitte im Bus auf Spanisch und schon hat man Freunde, Omas,Opas Jugendliche und Kinder!!!!! und natürlich die Fahrer und Fahrerinnen der Titsa. Loben muss man auch unbedingt die Pünktlichkeit und Sauberkeit der Busse.

Einen Kommentar schreiben

Achtung! Diese Seite nutzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern um unsere Dienstleistungen zu verbessern.Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Schließen