Verstärkte Hilfe bei Löschung der Waldbrände

Sonntag, August 12, 2012

UME Brandschutzhilfe auf Teneriffa

UME Brandschutzhilfe auf Teneriffa

Mitte August 2012, wieder brennt es auf Teneriffa. Nachdem die Waldbrände im Süden, bei Vilaflor unter Kontrolle sind und die Lage sich beruhigt hat, brennt es im Norden. Diesmal betroffen das Teno-Gebirge, welches 2007 bereits in Flammen stand. Langanhaltende Trockenheit, wenig Regen hat die Pflanzenwelt ausdörren lassen. Ob nun durch Leitsinn, eine achtlos weggeworfene Kippe oder Gartenabfälle / Müll verbrannt worden wurde oder ob gezündelt wurde, Teneriffa steht wieder in Flammen. Der heiße Calimawind, die hohen Temperaturen erschweren die Löscharbeiten.

Wieder sind Frauen und Männer zum Schutz der Bürger unterwegs. Evakuierungen einzelner Ortschaften und der Einsatz der Rettungskräfte müssen koordiniert werden. Dann natürlich auch die Einsatztruppen vor Ort: Löschtruppen, BRIFOR, Feuerwehrmannschaften, Hubschraubereinsätze, Polizei. Ein Riesen Aufwand.

Zur Unterstützung wird die UME, eine militärische Notfalltruppe, auf Teneriffa eingesetzt. UME bedeutet Unidad Militar de Emergencias und sie haben mehrere Stützpunkte in Spanien. Die Berufssoldaten sind speziell für den Einsatz bei Naturkatastrophen ausgebildet. [mehr]

Am Flughafen haben wir 8 rote Busse gesehen, die die Männer und Frauen mit ihrer Ausrüstung zum Flughafen Teneriffa / Süd gebracht haben.
Entweder war ihr Marschbefehl nach La Gomera oder auf das spanische Festland, wo momentan auch verheerende Waldbrände sind.

Momentan sind die Truppen sicher wieder auf Teneriffa, hoffen wir  und das alles gut wird.

Schlagworte: , , ,

Kategorie: Teneriffa

Einen Kommentar schreiben

Achtung! Diese Seite nutzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern um unsere Dienstleistungen zu verbessern.Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Schließen