Weitere Waldbrände auf Teneriffa

Samstag, August 11, 2012

Brandschäden an der kanarischen Kiefer

Brandschäden an der kanarischen Kiefer

In Deutschland haben wir  erfahren, dass auf Teneriffa (Kanarische Inseln)  wieder Brände ausgebrochen sind.
Die Waldbrände sollen am schlimmsten in Teneriffa Nord / Tenogebirge ausgebrochen sein. Ortschaften wie Santiago del Teide, San José de Los Llanos, Erjos,  Las Portelas, Masca, El Palmar und Teno Alto wurden evakuiert.

Holger, unser Wanderführer, wohnt oberhalb von Icod und schrieb eine Information am 11. August:

„Gestern abend habe ich vom Dach aus im Westen einen rötlichen Himmel gesehen und gedacht, dass das bestimmt irgend eine Fiesta sein muss.  Heute früh hat sich aber herausgestellt, dass es seit gestern 21:30 Uhr tatsächlich oberhalb von El Tanque brennt.  Es sollen 90 Hektar betroffen sein und Erjos und Los Llanos (wo wir zusammen wandern waren) wurden evakuiert.  Vorsichtshalber wurde später auch Masca evakuiert.

Heute habe ich mehrmals Löschhubschrauber gesehen. Die letzten Tage waren heiss und es gab Calima.  Heute nachmittag ist an der Nordküste Nebel aufgezogen, ich hoffe das hilft bei den Löscharbeiten.  Zur Zeit kommt der Wind aus Nordost, das Feuer zieht also eher von Icod weg.  Hoffen wir mal, dass es bald gelöscht wird, dass keiner Schaden nimmt und auch unser Wandergebiet verschont bleibt.“

Betroffen sind außerdem der Esperanzawald bei Agua Garcia, oberhalb von der alten Hauptstadt La Laguna. Im Ort Masca sind nach den Walbränden 2007 die Menschen schon wieder evakuiert wurden. Wir hoffen, das den Bränden so schnell wie möglich Einhalt gegeben wird.

In den Urlauberorten im Süden der Insel Teneriffa mit Playa de las Americas, Costa Adije, Los Cristianos und Los Gigantes besteht momentan keine Gefahr.  Auch im Norden der Insel Teneriffa ist Puerto de la Cruz sicher. Sie können also einen schönen Urlaub auf Teneriffa verbringen.

In den nächsten Tagen werden Sie mehr über die Entwicklung der Waldbrände auf Teneriffa und den Kanaren auf dieser Webseite von Aventura Wandern erfahren.

Comments (6)

 

  1. Julia sagt:

    Danke für die schnelle Antwort.
    Der Loro Park ist aber auch nicht betroffen oder?!?!

    PS: Ich hoffe nicht dass ich dann dort am Strand lauter Löschflugzeuge über mich drüber fliegen sehe….

    Ist der Ort Playa de las Americas denn von dem Publikum gemischt?!?!

    LG Julia.

  2. Angela sagt:

    Hallo Julia,

    das stimmt was Du sagst. In den Touristengebieten im Süden (Playa las Americas, Costa Adeje, Los Cristianos) und auch im Norden (Puerto de la Cruz) der Insel Teneriffa ist nichts von den waldbränden zu merken. Auch kannst Du Ausflüge unternehmen, zum Beispiel in den Nationalpark von Teneriffa.

    Viele Grüße!

    Angela & Jörg
    Aventura Wandern

  3. Angela sagt:

    Hallo Michael,

    die Mascaschlucht wird von den Bränden bestimmt nicht betroffen sein und wir werden nach dem Brand die Schlucht wieder wandern können. Anders sieht es mit dem Tenogebirge oberhalb von Erjos oder oberhalb des El Palmar – Tals aus. Hier kann es natürlich sein, dass Wege gesperrt sind. Aber trotzdem wird es noch genügend Wanderwege zum Wandern auf Teneriffa geben. Es wird bestimmt für Dich ein schöner Urlaub auf Teneriffa werden.

    Viele Grüße!

    Jörg
    Aventura Wandern

  4. Michael sagt:

    Wir wollen im September 2012 nach Puerto de la Cruz (Nach 2005 und 2007 zum dritten mal auf der Insel). Als Ziele zum Bewandern haben wir uns diesmal die Nordwestecke (Tenogebirge und Masca / Mascaschlucht) ausgeguckt. Wenn man von den Bränden hört kann man dies wohl vergessen, oder?

  5. Julia sagt:

    Guten Morgen,

    ich bin grad zufällig auf diese Homepage gestolpert…
    Wir fahren Sonntag nach Teneriffa, man liest dass das Feuer wieder unter kontrolle ist und man an in den Touristengegenden nicht viel bzw. garnichts davon merkt. Stimmt es?

    LG Julia.

  6. Stefanie sagt:

    Sind gerade aus Teneriffa zurück, haben gestern den Waldbrand oberhalb von Tacaronte gesehen, gegen Mittag stand der gesamte Gipfel des Berges dort in Flammen. Es sah schrecklich aus.
    In Masca waren wir am Freitag, dort war alles in Ordnung.

Einen Kommentar schreiben

Achtung! Diese Seite nutzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern um unsere Dienstleistungen zu verbessern.Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Schließen