Eine sehr gute Frage bei einer Wanderung

Sonntag, Mai 6, 2012

Vor einiger Zeit stellte eine Wanderin an mich (Jörg) folgende Frage:
„Warum ist es auf Meereshöhe wärmer, wie auf 2000hm? Man ist doch auf 2000hm näher an der Sonne“.
Jeder weiß DAS es so ist, aber mit der erklärenden Antwort habe ich mich auch etwas schwer getan. Mir ist während der Wanderung nichts anderes eingefallen, dass die Erde die Sonnenstrahlen reflektiert. Die Antwort war natürlich nicht zufriedenstellend.

Vor einer Woche waren gleich drei Physiker mit auf der Wanderung. So richtig konnten wir die Frage aus zeitlichen Gründen auch nicht ausdiskutieren. Umso mehr haben wir uns gefreut, dass Dieter uns am 30.04.2012 ein Mail geschickt hat, was wir hier zur Beantwortung der Frage haben.
Dieter, recht vielen Dank dafür!!!!!

Die Erdatmosphäre endet etwa in 30 km Höhe (Stratosphäre). Danach folgt das Weltall.
Andererseits hat die Erdatmosphäre auch noch eine zweite Eigenschaft. Sie sorgt dafür, dass die Erdoberfläche nur langsam die gespeicherte Wärme wieder an das Weltall abgeben kann.
An dieser Stelle kommt nun die meteorologische Komponente ins Spiel. Je nach Wetterlage findet in Erdnähe (also bis etwa in 10 km Höhe) eine Vermischung, bzw. Verschiebung der Luftmassen statt. Dadurch entstehen weitere Temperaturunterschiede, unabhängig von der physikalischen Ursache.
An dieser Stelle möchte ich meine Ausführungen abbrechen. Man muss also genau aufpassen, wonach gefragt wird. Die Temperaturverteilung in den unteren Schichten der Erdatmosphäre hat also andere Ursachen als beispielsweise in der Stratosphäre.  
Für das Weltall, was ja noch näher an der Sonne ist, gelten wieder andere physikalische Prozesse!
Ich denke Jörg, dieser kleine Ausflug in die Physik war ich schuldig geblieben.

Viele Grüße
Dieter aus Essen

 

 

 

Einen Kommentar schreiben

Achtung! Diese Seite nutzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern um unsere Dienstleistungen zu verbessern.Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Schließen