Die Mandelblüte auf Teneriffa

Samstag, Januar 14, 2012

Im Januar und Februar lädt das Tal von Santiago del Teide zur Mandelblüte ein. Die zartrosa und weißen Blüten lassen bei uns Menschen Frühlingsgefühle aufkommmen.

Rund um den Ort Santiago del Teide gibt es verschiedene Wanderwege. Bei ausgiebigen Wanderungen kann man die junge Lavalandschaft des Vulkan Chinyero vom letzten Vulkanausbruch  1909 des Chinyero beobachten. Es ist reizvoll zu sehen, wie sich die Flora ihr Land langsam wieder holt.

Aber auch Spaziergänger können in dem typisch kanarischem Ort Santiago del Teide viel erleben. Die Mandelbäume stehen gleich südwärts hinter dem Ort. Oder man besucht das Besucherzentrum in der Anlage „Valle de Señorito“ am Ortseingang. Hier kann man viel Wissenswertes über den Vulkanausbruch des Chinyero aus dem Jahr 1909 erfahren.
In Santiago del Teide gibt es eine sehenswerte Kirche zu besichtigen. Einige kleine Restaurants und Bars laden zu typisch kanarischem Essen oder zu einem guten Schluck kanarischem Wein ein.

Anfahrt mit dem Titsa-Bus aus dem Süden:
Bus Nr. 460 ab Playa de las Americas bis Santiago del Teide

Anfahrt mit dem Titsa-Bus aus dem Norden:
Bus Nr. 325 ab Puerto de la Cruz bis Icod de los Vinos, weiter mit Bus Nr.460 bis Santiago del Teide

Anfahrt mit dem Mietwagen ab Playa de las Americas:
Die TF 82 über Guia de Isora bis Santiago del Teide

Anfahrt mit dem Mietwagen ab Puerto de la Cruz:
Die TF 42 bis Icod de los Vinos und weiter auf der TF 82 bis Santiago del Teide

Einen Kommentar schreiben

Achtung! Diese Seite nutzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern um unsere Dienstleistungen zu verbessern.Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Schließen