Karneval auf Teneriffa 2012

Mittwoch, Januar 4, 2012

In den Monaten Februar bis März findet auf Teneriffa jährlich der traditionelle Karneval statt. Dabei ist in der Hauptstadt Santa Cruz nach Rio de Janeiro der zweitgrößte Karneval der Welt. In Santa Cruz wird der Karneval mit seinen Maskierungen als „Fiesta del Carneval“ seid 1977 wieder gefeiert.
Der Karneval auf Teneriffa mit seinen prachtvollen Kostümen ist von latein-amerikanischem Einfluss geprägt.
Jedes Jahr wird der Karneval auf Teneriffa unter ein anderes Motto gestellt. Ereignisse aus Politik und der Gesellschaft werden kritisch betrachtet. Das wird dann von den „Comparsas“ (Tanzgruppen), „Murgas“ (Gesangsgruppen) und anderen kostümierten Gruppen dargestellt.
Die Vorbereitungen und das schmücken der Wagen für die Karnevalsumzüge nehmen mehrere Monate in Anspruch. Mit der Wahl der Karnevalskönigin beginnt offiziell die Karnevalszeit. Das Kostüm der Karnevalskönigin kann bis zu 60kg schwer sein. Der aufwendige Kopfschmuck wird zum Teil wegen des hohen Gewichts mit Stützen auf den Schultern getragen.

Der Karneval in Puerto de la Cruz

Die zweite Karnevalshochburg auf Teneriffa ist Puerto de la Cruz. In Puerto de la Cruz ist auch jedes Jahr eine Abordnung des Düsseldorfer Prinzenpaars vertreten. Eines der Hauptattraktionen in  Puerto de la Cruz ist jedes Jahr der Stöckelschuhlauf der Männer. Zwischen der Plaza de Europa und dem Hafen wird ein Parcourt aufgebaut, den die als Frauen verkleideten Männer bewältigen müssen. Die Männer haben sich mit Strapsen und künstlichen Busen dekoriert. An den Füßen haben Sie Stöckelschuhe mit möglichst großen Absätzen. Ein einmaliges Spektakel.
Bei den Umzügen und am Abend auf der Hauptbühne auf dem Plaza del Charco spielen Musikgruppen Salsa, Samba und andere lateinamerikanische Klänge.
Das offizielle Ende der Karnevalzeit auf Teneriffa und auch in Puerto de la Cruz ist die Beerdigung der Sardine (Entierro de la Sardina). Eine Sardine aus Pappmaché von ca. 10m Länge wird in einem feierlichen Trauerzug zu ihrer Feuerbestattung begleitet. Im Inneren der Sardine befinden sich Feuerwerkskörper, die anschließend explodieren.
Der Zug setzt sich aus Nonnen, Päpsten, Witwen, Klageweibern und Mönchen zusammen, wobei die meisten Männer als Frauen verkleidet sind.

So verabschiedet man sich trauernd von der Karnevalszeit und geht in die Fastenzeit über.
Oft wird aber noch weitergefeiert…….

KARNEVAL  PROGRAMM 2012 PUERTO DE LA CRUZ
In der Urlaubermetropole im Norden lautet das diesjährige Karnevalsmotto   “Recycling”

12 Februar     19:00 h     Wahl der Kinder-Königin
16 Februar    21:00 h    Wahl der Karnevalskönigin
 18 Februar    20:00 h     Festumzug
Ab 22:00 h     Tanz auf und um die Plaza del Charco
19 Februar    17:00 h     Kinderkostümwettbewerb und Auftritt von Kinder-Tanzensembles
Ab 20:30 h    Kostümwettbewerb für Erwachsene mit Einlagen versch.  choreografischer Gruppen
Ab 22:00 h    Tanz auf und um die Plaza del Charco
20 Februar    18:30 h     Karnevalstradition „Matar la culebra“ auf verschiedene
Plätzen der Stadt
Ab 22:00 h     Tanz und auf und um die Plaza del Charco
21 Februar    13:00 h    Oldtimerausstellung auf der Avenida de Colón.
Ab 22:00 h    Tanz auf und um die Plaza del Charco
22 Februar    21:00 h     Bestattung der Sardine. Anschl. Feuerwerk
Ab 22:00 h     Tanz auf und um die Plaza del Charco
24 Februar     20:30 h     Männer-Hindernislauf auf Stöckelschuhen “Mascarita ponte tacón”. Anschliessend Tanz auf der Plaza del Charco
Ab 23:30 h     Tanz (Plaza del Charco)
 25 Februar    16:00 h    Karnevalsumzug
Ab 20:00 h     Tanz auf und um die Plaza del Charco
26 Februar    17:00 h     Auftritt von Karnevalsgruppen

 

Kategorie: Teneriffa

Einen Kommentar schreiben

Achtung! Diese Seite nutzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern um unsere Dienstleistungen zu verbessern.Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Schließen