Ein altes kanarisches Musikinstrument – die Timple

Sonntag, Oktober 16, 2011

Bei allen Fiestas klingt das Nationalmusikinstrument der Canarios mit seinem hellen Klang hervor. Die Melodien sind überliefert, werden oft aus dem Kopf gespielt. Die Kenntnis über Noten hat kaum ein Musiker.
Bei den Guanchen (die Ureinwohner von Teneriffa) gab es keine Musikinstrumente. Die Portugiesen brachten das Sopraninstrument mit auf die kanarischen Inseln.
Die Kunst des Saiteninstrumentenbaus ist durch die Berber oder Mauren auf die kanarischen Inseln gekommen. Die Berber oder Mauren kommen von Westafrika. Deswegen ist Lanzarote als östlichste Insel zu Westafrika heute noch Zentrum der Timple Herstellung. Aber auch in La Orotava im Norden Teneriffas gibt es eine Familie die diese Musikinstrumente herstellt.
Die Gesamtlänge der Timple ist nur 61cm und wiegt 100-150g. Die Timple gibt es mit 4 oder 5 Nylonsaiten. Die Decke der Timple wird aus Zedernholz oder Zierbelkiefer gefertigt. Die Zargen erden aus dem Holz des Guajakbaums, Ahorns oder Walnuss gefertigt.
Lassen sie sich vom hellen Klang der Timple und dem schönen Gesang der Canarios bezaubern.

Schlagworte: , ,

Kategorie: Teneriffa

Einen Kommentar schreiben

Achtung! Diese Seite nutzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern um unsere Dienstleistungen zu verbessern.Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Schließen